• Aktuelles
  • Vertretung
Konzept

Konzept (4)

Die KvD-Schule bietet eine Vielzahl von sozialen Aktivitäten an. Hierzu gehören neben den zahlreichen Arbeitsgemeinschaften u.a. die Projekt- und Motivationsstunde (PuM) oder das Mentorenprogramm. Ziel der PuM ist es, Schüler/innen in kleinen Betreuungsgruppen über bestimmte Themen wie z.B. Natur, Mensch oder die Aktion "schöne Schule" stark projektorientiert zu beschäftigen. Im Rahmen des Mentorenprogramms stehen ältere Schüler/innen KvD-Neulingen bei Fragen des Schulalltags als Patinnen und Paten zur Seite.

Schulkleidung

25/03/2014

Die einheitliche Schulkleidung ist ein wichtiger Bestandteil des KvD-Konzepts. Hierdurch wird das Wir-Gefühl unter den Schülerinnen und Schülern gestärkt. Gleichzeitig identifizieren sich die Schülerinnen und Schüler mit der KvD-Schule und neue Schüler werden schneller integriert. Durch die Identifikation mit der Schule wird die Lernbereitschaft erhöht. Schließlich wird durch die Schulkleidung dem Markenwahn entgegengewirkt, wodurch das soziale Klima an der KvD-Schule verbessert wird. 

Die KvD-Schule bietet ihren Schülerinnen und Schüler ein Förderprogramm an. So werden Schülerinnen und Schüler mit Schwächen in den Fächern Deutsch, Mathematik, Englisch, Französisch und Spanisch gefördert. Die Förderung wird von Fachlehrern aus dem Kollegium geleitet und kann somit sehr nah am Unterrichtsgeschehen geplant werden.

Als Ganztagesschule bietet die KvD-Schule eine ganzheitliche Betreuung der Schülerinnen und Schüler. So werden über den Schultag verteilt zusätzlich zu dem Fächerunterricht zahlreiche Förder- und Fordermaßnahmen angeboten. Die Schülerinnen und Schüler erhalten dank des rhythmisierten Ablaufs neben den Lernphasen ausreichend Zeit sich auszuruhen. Das täglich frisch zubereitete Mittagessen in der schuleigenen Mensa sorgt schließlich für das leibliche Wohl.

Zur Einweihung:
Ansprache des Herrn Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz - Video

Neubauprojekt