cd7cf90e93dd43411c228312d8ff023a
34de71f02470beb5e0d316f4902ad8dd
bccf12527434bde7a3682386eff5aacb
435bb0aaf56f73317448d84279ad59a1
fac1bd862a69453724c51e2265a7f512
News

Impressionen vom Experimentiertag

14/03/2017
Am Samstag, den 18. Februar 2017 fand an der Karl-von-Drais Schule der Experimentiertag für Grundschulkinder aus Mannheim und der Region statt. Es war der erste Experimentiertag, bei dem die Schülerinnen und Schülern der dritten und vierten Klassen in der Schule die Welt der Experimente erfahren und erleben durften.
Die Idee dahinter: über Mitmachangebote aus verschiedenen Fachbereichen den Zugang zu unserer Schule sowie zu den neuen Themen der weiterführenden Schulen zu ermöglichen. 
Diese Idee wurde erfolgreich umgesetzt. 
Der Fachbereich Alltagskultur – Ernährung – Soziales unter dem Thema „Wrap your day - Ein gesunder Start in den Tag“ wurde von Frau Bohner präsentiert und sie bereitete mit den Kindern frische Wraps zum Essen zu.  
„Colour your stuff - Wir geben Sachen eine neue Farbe“ war das Thema, welches durch den Fachbereich Chemie repräsentiert wurde. Dort konnten die Kinder anhand real durchgeführter Versuche wie zum Beispiel Baumwollsäckchen blau färben experimentieren und haben untersucht wieso aus dem eher violetten Rotkohl einmal Blaukraut und einmal rot gefärbter Rotkohl wird. 
„Auf Spurensuche in der Geschichte“ ging es beim Fachbereich Geschichte. Dort bauten Frau Schmitt und Frau Strifler mehrere Stationen auf, bei denen die Kinder neben dem Tragen von Tunika und Toga, auch Einblicke in die griechische Schrift erhielten, Masken bastelten und ihren Namen in Hieroglyphen schreiben konnten.
Der Fachbereich NwT, vorgestellt von Herrn Leiner, nahm den Aspekt „Luftdruck - Wir basteln ein Luftball-Auto“ unter die Lupe. Dabei bastelten die Kinder ihre eigenen Mini-Autos, die mit Hilfe eines Luftballons angetrieben werden.
Herr Kaschka, der das Fach Physik und das Thema „Mini-Elektromotor, Farbillusion etc.“ veranschaulichte, experimentierte anhand von realen Versuchsmethoden gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern. 
„Brandmalerei“ stand in dem Projekt von Herrn Görgülü im Vordergrund und brachte so Einblicke in das Fach Technik.
Interessierte Kinder konnten sich im Vorfeld für einen der Bereiche anmelden.
Die Veranstaltung wurde um 11:00 Uhr durch die Begrüßung von Schulleiter Herrn Nuh Duran im Seminarraum eröffnet. Nachdem die Schüler in ihre Gruppen eingeteilt und den jeweiligen Fachlehrern vorgestellt wurden, ging es auch schon los. Während die Kinder in ihren Fachbereichen arbeiteten, erhielten die Eltern allgemeine Informationen über weiterführenden Schulen sowie zur Karl-von-Drais Schule direkt. Nach dem ersten Teil des Workshops gab es eine kleine Pause, in der die Kinder und ihre Eltern gemeinsam mit den Lehrern snackten und sich austauschten. Nach dem zweiten Teil des Workshops wurde den Kindern im Seminarraum eine Urkunde über ihre erfolgreiche Teilnahme an den Workshops überreicht.
Es war ein sehr gelungener Experimentiertag, mit viel Spaß und Freude, großem Interesse und Experimentierfreudigkeit - an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die teilnehmenden Kinder, ihren Eltern und die Organisatoren. (sf)
Letzte Änderung am Dienstag, 17 Oktober 2017 14:59
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten